Energiesparen mit einer zuverlässigen Isolierung von Fassade, Dach und Dachboden

Isolierung

Eine gute Isolierung am Haus dient in erster Linie der Wärmedämmung und ist von entscheidender Bedeutung für die so wichtige Senkung der Heiz- uznd Energiekosten. Denn eine ganze Menge an Wärme kann bei unzureichender Dämmung entweichen. Eine zuverlässige Isolierung bietet darüber hinaus auch einen wirkungsvollen Schutz der Bausubstanz, was nicht unwesentlich zur Wertsteigerung der Immobilie beiträgt. Heute stehen verschiedene Methoden abhängig von der Wand- und Dachkonstruktion sowie der zu insgesamt zu isolierenden Gebäudeteile zur Verfügung. Isoliert werden Wand mit Fassade von außen, Dach, Dachboden und auch Innenwände.

Für die Baumaßnahmen Fördermöglichkeiten nutzen

Die Preise für die Isolierungsarbeiten sind sehr unterschiedlich und sind von vielen Faktoren abhängig. Generell sind die Kosten für die Innenisolierung geringer als bei der Außendämmung der Fassade, mit der man aber wiederum langfristig mehr Heizkosten einsparen kann als wenn man nur innen isoliert. Empfehlenswert ist das Einschalten eines Fachbetriebes. Hier erhält man nicht nur die Preise für die Isolierung, sondern wird auch über die Bereitstellung möglicher Fördermittel beraten, welche der Staat heute zur Verfügung stellt, um Energiesparen zu belohnen.

Isolierung

für die Isolierung

Dämmstoffe definieren Baustoffe, welche sich durch Hohlräume mit großem Volumen bei geringem Gewicht auszeichnen. Sie spielen eine wesentliche Rolle für eine energiebewusste Bauweise, denn eine zuverlässige Wärmedämmung ist ein Garant für die Senkung der Energiekosten. Glaswolle, Mineralwolle, Zellulose und Steinwolle zählen heute zu den wichtigsten Dämmmaterialien.

Isolierung